Startseite arrow Blog arrow Die 11 Aufzünder Gebote

Newsflash MotoGP

Wer ist online?

Aktuell 3 Gäste online
Mitglieder: 2
News: 55
Weblinks: 35
Besucher: 386449
Die 11 Aufzünder Gebote PDF Drucken E-Mail

24.01.2008: Gefunden auf hanebub.de

1. Ich bin das Aufzünden. Du sollst nicht andere Hobbies haben neben mir.
2. Du sollst die Kurve und die Fliehkraft ehren, auf dass es dir wohl ergehe und du lange driftest auf Erden.
3. Du sollst das Aufzünden, welches ist das artgerechte Bewegen eines Motorrades auf der Rennstrecke, zu deinem alleinigen Lebensinhalt machen.
4. Du sollst die Schwuchteln herbrennen und durchreichen, wo immer du sie antriffst.
5. Du sollst nicht eher brechen, ehe nicht alle Schwuchteln hergebrannt und durchgereicht sind.
6. Du sollst bei jeder Zusammenkunft der Aufzünder blankziehen, ohne Rücksicht auf Verluste oder etwaige Lebensabschnittsgefährtinnen.
7. Du sollst weder alberne Musik hören noch alberne Getränke trinken. Korea allein ist das Getränk, das du trinken sollst und Hartmetall die einzige Musik, die du dazu hören sollst.
8. Du sollst nicht Beischlaf halten mit deines Nächsten Weib, Magd oder Knecht, es sei denn dein Nächster ist eine Schwuchtel.
9. Du sollst entweder Gas geben oder bremsen. Niemals sollst du rollen.
10. Du sollst deine Brüder und Schwestern bei jeder Gelegenheit mit Wheelies, Stoppies, Drifts, Burnouts und lustigen Stürzen unterhalten.
11. Du sollst über deine schwuchteligen Rundenzeiten kein falsches Zeugnis ablegen.

© by Bundy

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 23. Mai 2008 )
 
< Zurück   Weiter >